AKTUELL

Top 10 der Käsehersteller 2019: „Mammutkäser“ Thomas Thierstein aus Gondiswil unter den Siegern!

01.06. 2020

Stolze Preisträger: Esther und Thomas Thierstein präsentieren gemeinsam mit ihren Kindern das Diplom und freuen sich, unter den besten zehn schweizerischen Käseherstellern zu sein.

Die Corona-Pandemie ging in diesem Jahr auch am Käserei-Handwerk nicht spurlos vorbei: Die Delegiertenversammlung 2020 wurde abgesagt, und die Gewinner der Rangliste der Top-10-Käsehersteller 2019 bekamen ihre Diplome persönlich überreicht.

Die „Mammutkäser“ Esther und Thomas Thierstein von der Käserei Gondiswil konnten mit ihrem Emmentaler und 19,58 Punkten diesmal den sechsten Platz belegen.

Herzliche Gratulation für das grossartige Ergebnis!


Schwarz ist das neue Rot!

06.12.2019

Nach sechs Jahren Erfolgsgeschichte des roten Mammutkäses wollten die vier Käser dem Mammutkäse ein noch kräftigeres Aroma verleihen. Sie testeten verschiedene Varianten bis zur optimalen Reife, bis sie das ideale Rezept für das Black Label fanden. Der „schwarze“ Mammutkäse mit einer Reifezeit von 444 Tagen passte perfekt! Auch dieser Mammutkäse erfreut sich inzwischen mit seinem etwas würzigeren Geschmack bei den Mammutkäse-Fans grosser Beliebtheit.

Aber was wäre die Schweiz ohne das typische Käse-Fondue? Also kombinierten die Mammutkäser ihren roten und schwarzen Käse zu einem besonders schmackhaften Moité-Moité-Fondue: Mammutkäse Rot und Schwarz, fix und fertig für Sie zum Geniessen – ein himmlischer Genuss! Ab 1. September im Verkauf (auch hier im Online-Shop)!


Mützenaktion

01.11.2017

Für jeden Einkauf ab 200 g erhalten Sie einen Stempel auf Ihre Sammelkarte. Nach dem Gesamteinkauf von 2 kg erhalten Sie die trendige Mütze gratis. Die Aktion läuft seit November. „Es het solangs het!“

Sammelkarten in folgenden Käsereien:
– Aarwangen
– Dürrenroth
– Gondiswil
– Koppingen

Viel Spass beim Sammeln!


Der grösste Mammutkäse der Welt

08.08.2015

In Koppigen beim Fromaca-Käselager steht ein besonderer Blickfang – der grösste Mammutkäselaib (rund 5,5 m Durchmesser)! Ein Gemeinschaftswerk der vier Mammutkäser. Hergestellt wurde dieser überdimensionale Käse von der Kofmel Kunststofftechnik AG in Koppigen und sein Äusseres wurde ihm von der Langenthaler Firma Calag verliehen. Die geheimnissvolle Eröffnung war ein Erfolg. Im August 2015 wurde der Gigant aufwendige transportiert und eingeweiht.


Mammut macht wieder Schlagzeilen

22.10.2014

Die Napfausläufer waren in der Eiszeit vermutlich Teritorium vom Mammut.

Als im ersten Weltkrieg Kohle zwischen Gondiswil und Ufhusen abgebaut wurde, stiessen die Arbeiter auf Zähne und Knochen dreier Tiere.

Die Idee drängt sich auf, in dieser Region ein Mammutpark zu lancieren. Hier erfahren Sie mehr über dieses Projekt.


Käsefestival in Bern

27.10.2013

Auf dem Waisenhausplatz in Bern findet alljährlich das Käsefestival mit grosser Besucherzahl statt. Natürlich ist auch der Mammutkäse präsent.


Königsklasse der Käse

13.08.2013

In der Coopzeitung wird über den Mammutkäse berichtet – wie alles begann, den Produktionsablauf des Käses, über den Käser Thomas Tierstein und natürlich die Käserei Gondiswil selbst.


Wettbewerb 2013

04.06.2013

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
Platzierung von 1 bis 20 finden Sie unten im Download.


Doppelt schöner Gewinn

04.06.2013

Unsere Ehrengabe für das Kantonale Bernische und Oberaargauische Schwingfest.


Aprilscherz

31.03.2012 / 02.04.2012

Die Berner Zeitung berichtet über den Elefantenkäse.
Den Artikel von der Suche finden Sie hier.

Elefantenkäse aus der Dorfkäserei
Auf der Suche nach dem Elefanten

Mammutkäsetaufe auf der Lenzerheide

17.03.2012

Inmitten des Alpenpanoramas der Lenzerheide hat Thomas Thierstein am 17. März seinen Mammutkäse einer Gruppe von geladenen Gästen präsentiert. Der Mammutkäse ist in würdigem Rahmen an der Fonduebar aus der Taufe gehoben worden.